GFL

Hurricanes fegen Huskies aus dem Stadion

Kiel Baltic Hurricanes - Hamburg Huskies
Foto: Michael Zelter | zelter media

Ein gelungener Abschluss der regulären Saison sieht irgendwie anders aus: Mit 52:3 wurden die Hamburg Huskies von die Kiel Baltic Hurricanes aus dem Stadion gefegt und beenden die so prima gestartete erste GFL-Spielzeit mit einer Bilanz von 5 Siegen und 7 Niederlagen.

Nach der höchsten Saison-Pleite übte sich Headcoach André Schleemann in Sarkasmus: „Wir haben den Cointoss gewonnen, da haben wir groß aufgetrumpft, danach ging unsere Leistungskurve allerdings immer weiter nach unten“. In der Tat: Spätestens nach der 32:3-Halbzeit-Führung der Kieler (Huskies-Punkte durch ein Fieldgoal von Nassim Amroun) war klar, dass es nur noch um Schadensbegrenzung auf Seiten der Hamburger gehen konnte. „Wir hatten zwei, drei relativ gute Drives in der Offense, aber dann auch Interceptions, Fumbles, Punts, die nicht funktionierten. Dann geht es eben psychologisch ins Tal, dann kannst Du als Trainer noch so viel reden und schreien – das ist dann halt so“, so Schleemann. Kaum einmal fand Quarterback Jonathan Senger eine freie Anspielstation, dazu bekam die Huskies-Abwehr den Kieler Wide Receiver Jonas Brix (erzielte vier Touchdowns) und US-Boy Tyler Davis nie richtig in den Griff.

Bitter für die Huskies: Kurz vor dem Ende des Aufwärmens zog sich Abwehr-Kante Alexander Radzko einen Muskelfaserriss zu – für ihn ist die Saison beendet. Auch Wide Receiver Tyson Giza musste auf Grund seiner Fußverletzung auch an der Förde passen, im Viertelfinale in Schwäbisch Hall am 19. September soll der 24-Jährige allerdings wieder auf dem Platz stehen.

Foto: Michael Zelter | zelter media

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top