Essen Assindia Cardinals

Erste Punkte aber kein Sieg der Cardinals in Ritterhude

GFL2 Ritterhude Badgers vs. Assindia Cardinals
Foto: Sascha Schneider / Assindia Cardinals

Spiel geht nach 14:0 Führung am Ende mit 14:24 verloren

Es war das Duell der Aufsteiger in die GFL2 und das Duell zweier Teams ohne Sieg. Am Ende standen die „Men In Blue“ trotz einem verheißungsvollen Anfangs am Ende mit leeren Händen dar. Die ersten erzielten Punkte der Saison zur zwischenzeitlichen 14:0 Führung reichten nicht aus. Mit 14:24 kehrten die Cardinals ohne Sieg von den Badgers zurück.

Leider griffen auch im dritten Saisonspiel nicht alle Rädchen ineinander. Es sind immer noch zu viele Fehler im Spiel und die werden, wie die ersten Spiele gezeigt haben, vom Gegner nicht verziehen und gnadenlos ausgenutzt. So wurde es trotz gutem Beginn nichts mit einem Auswärtssieg.

Die Cardinals begannen stark, hatten das Spiel durchaus im Griff, viel wichtiger, es gelang auch endlich Offensivaktionen mit Punkten zu beenden. Zunächst war es Quarterback Michael Fritsche, der mit einem Lauf für die Führung sorgte. Danach bediente er mit einem Pass Sebastian Dietrich und mit den Extrakicks hieß es 14:0 für die Assindia Cardinals. Die Badgers verkürzten vor der Halbzeit auf 14:7.

Ab dem dritten Viertel schlichen sich immer mehr Fehler in das Essener Spiel ein und die Hausherren bekamen mehr und mehr Spielanteile. Über den Ausgleich hieß es gegen Spielende dann 14:21. Die Offensive der „Men In Blue“ war wieder ins stottern geraten und trotzdem hatte man noch die Hoffnung auf einen möglichen Sieg, denn die Cardinals zwangen die Badgers zu einem schwachen Punt. Doch leider sahen die Schiedsrichter hier ein Vergehen der Essener und sprachen den Gastgebern den Ball zu. Damit gab es keine Siegchance mehr. Mit dem abschließenden Fieldgoal stellten die Badgers den 14:24 Endstand her.

Es bleibt jetzt wieder nur eine Woche bis zum nächsten Spiel. Am Sonntag sind um 15 Uhr die Lübeck Cougars im Sportpark „Am Hallo“ zu Gast.

Ritterhude Badgers – Assindia Cardinals 24:14 (0:14 | 7:0 | 14:0 | 3:0)

Die Punkte der Assindia Cardinals: Fritsche 6 (TD), Dietrich 6 (TD), Lakowitz 2 (PAT)

Foto: Sascha Schneider / Assindia Cardinals

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top