Deutsche in Amerika

Moritz Böhringer ist ein Viking!

Moritz Böhringer
Foto: Vikings-Video

Unicorns-Receiver Moritz Böhringer wurde im NFL-Draft von den Minnesota Vikings gewählt!

Der Traum von Moritz Böhringer ist wahr geworden: Die Minnesota Vikings haben ihn im 180. Pick der NFL-Draft 2016 ausgewählt! Er ist der erste internationale NFL-Spieler, der zuvor nicht für ein amerikanisches Collge gespielt hat.

Um 21:45 Uhr mitteleuropäischer Zeit war es am Samstag soweit: Als 180. Spieler des diesjährigen Draft der National Football League (NFL) fiel der Name Moritz Böhringer. Ausgesprochen wurde er von einem Fan der Minnesota Vikings, der die Wahl seines Teams in der sechsten Draft-Runde auf der großen Bühne in Chicago verlesen durfte.

Die Minnesota Vikings sind das Lieblingsteam von Moritz Böhringer, denn es war ein Video von deren Runningback Adrian Peterson auf YouTube, das Moritz vor fünf Jahren zum Football brachte.

Das Engagement von Moritz Böhringer bei den Vikings hat aber noch eine ganz andere Dimension: Er ist der erste nicht-amerikanische Spieler, der von einem NFL-Team unter vertrag genommen wird, ohne vorher für ein College Football gespielt zu haben. Außerdem ist er der erste deutsche Spieler, der als Receiver auf einer sogenannten Skill-Position spielt.

Die Schwäbisch Hall Unicorns sind stolz darauf Moritz Böhringer im Team gehabt und ihm durch die erfolgreiche Saison 2015 ein Stück dabei geholfen zu haben, dass er nun seinen Traum leben darf! Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg in der NFL! Go Mo!

Text: Axel Streich

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top