GFL

50:40! Huskies feiern ersten Heimsieg

Michael Zelter

Zweiter Sieg in Folge für die Hamburg Huskies: In der Football-Bundesliga GFL feierten die Schlittenhunde vor über 1.500 Zuschauern am „Lohi-Gameday“ im Hammer Park einen 50:40-Erfolg gegen die Düsseldorf Panther.

„Es war ein ganz schön schweres Stück Arbeit, ich hatte es befürchtet“, so Sportdirektor Patrick Esume. In der Tat: In der ersten Hälfte gelang es den Huskies kaum, das gegnerische Laufspiel von Panther-Quarterback Clark Evans und Running Back Jeremiaha Gates zu stoppen. So kamen die Düsseldorfer fast mit jedem Spielzug zu Punkten. Auf der anderen Seite funktionierte an diesem Tag allerdings auch die Offense der Huskies – auch Dank „Geheimwaffe“ Kyle Harbridge. Der neue US-Runningback der Hamburger war erst am Freitag Nachmittag aus den USA angekommen und erlief gleich in seiner ersten Partie ohne mit dem Team trainiert zu haben zwei Touchdowns über 110 Yards. Harbrigde kommt vom St. Francis-College und war auch in den Mini-Camps der New England Patriots und der Indianapolis Colts. „Als ich sein Tape gesehen habe, war ich sofort begeistert“, schildert Esume den Grund, warum die Huskies Harbridge, der auch in der Defense spielen kann, als Ersatz für den verletzten Jonathan Perkins, verpflichtet haben. „Es fühlte sich einfach super an, wieder auf dem Platz zu stehen und meinen Teil zum heutigen Sieg beizutragen“, freute sich Harbridge nach dem Spiel. So blieben die Huskies trotz eines 21:28-Pausenrückstandes in Schlagdistanz. In der zweiten Hälfte hatte die Defense dann deutlich besseren Zugriff auf die Düsseldorfer. „Wir haben da endlich das Laufspiel in den Griff bekommen, das war der Schlüssel zum Erfolg“, so Esume. „Gerettet sind wir durch den Sieg noch nicht, aber jetzt geht noch einiges – auch nach oben!“

Am kommenden Sonnabend kommt es um 16 Uhr im Kilia-Stadion zum Nordderby gegen die Kiel Baltic Hurricanes.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top