GFL

Huskies feiern dritten Saisonsieg in Hildesheim

HildesheimKoppe
Foto: Michael Zelter (Zelter Media)

Die Hamburg Huskies haben das Siegen nicht verlernt. Bei den Hildesheim Invaders landeten die Hamburger Footballer mit 30:28 (7:0, 10:14, 0:7, 13:7) ihren dritten Saisonsieg in der Bundesliga GFL. Trotz des Erfolges belegen die Hanseaten weiterhin den 7. Tabellenplatz.

„Wir haben in den letzten beiden Wochen einfach mal wieder an den Basics gearbeitet und sind ganz entspannt, ohne Stress nach Hildesheim gefahren“, erklärte Offensive Coordinator Andreas Nommensen nach der Partie. „Wir hatten ja ähnlich wie die Invaders nichts mehr zu verlieren.“ Vor knapp 900 Zuschauern zeigten sich die Huskies vor allem in der Defensive stark verbessert. Die Offensive wurde wieder einmal souverän von Quarterback Jerry Lovelocke geführt, der selbst zwei Touchdowns erzielte. In einem engen Spiel, in dem es bis zum Schluß spannend blieb, knackten die Huskies die Invaders im letzten Quarter mit einem Trickspielzug: An der Hildesheimer 30-Yards-Linie wurde der Ball nicht zum Quarterback gesnapt. Stattdessen übernahm Runningback Marvin Stüdemann den Ball, der ihn Wide Receiver Philipp Schulz übergab. Und der passte den Ball in bester Quarterback-Manier zu Jerry Lovelocke, der sich in die Hildesheimer Endzone geschlichen hatte und das Leder zum Touchdown zur zwischenzeitlichen 23:21-Führung herunter pflückte. „Den Trick haben wir erst kurz vor dem Spiel eingeübt“, freute sich Nommensen über den gelungenen Spielzug. Im direkten Gegenzug fing Defensive Back Aleksandr Astahin einen Pass von Invaders-Quarterback Cavanaugh, die Huskies legten durch Marvin Stüdemann noch einmal nach – der Sieg bei den Niedersachsen!

Allerdings mussten sich die Hamburger den Erfolg teuer erkaufen: Zum Ende der ersten Halbzeit wurde Linebacker Miguel Boock wegen eines absichtlichen Kontakts gegen einen Schiedsrichter des Feldes verwiesen und wird mindestens ein Spiel gesperrt. Somit verpasst Boock das Nordderby am kommenden Wochenende gegen die Kiel Baltic Hurricanes.

Scores Hamburg Huskies:

Jerry Lovelocke #14 – 12
Marvin Stüdemann #22 – 6
Nassim Amroun #80 – 6
Benjamin Hamelmann #8 – 6

Text: Thomas Köhn
Foto: Michael Zelter (Zelter Media)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top